Newsletter März 2018

 

  1. Die Motive der Interkulturellen Woche 2018
  2. Mitarbeiter/in für die Öffentlichkeitsarbeit gesucht!
  3. Rückblick auf die Vorbereitungstagung 2018
  4. Termine

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Organisatorinnen und Organisatoren der Interkulturellen Woche,

Schwarz-Rot-Gold: Deutschland überlassen wir nicht denen, die destruktiv und ausgrenzend Symbole vereinnahmen und Begriffe besetzen. Die Nationalfarben stehen für Einheit in Freiheit.
Die Botschaft des Plakates zur IKW: "Wir sind Hoffnung. Wir sind Zuflucht. Wir sind Vielfalt." - ist Wunsch und Realität, Vision und Praxis. Auf jeden Fall verstehen sich und wirken viele Engagierte in diesem Sinn. Nicht die günstigen Wirtschaftsprognosen sind Hoffnung, nicht das Kapital ist Zuflucht. Wir: die Bürger*innen dieses Landes,  Zugezogene und Sesshafte, Junge und Alte, Vorsichtige und Wagemutige, wir alle sind Hoffnung oder können es werden. Wir, die Konservativen und Progressiven, die Zaghaften und Ungeduldigen, die Langsamen und die Eiligen, wir alle sind Zuflucht oder können es werden.
Die IKW bietet eine hervorragende Möglichkeit, in vielen Städten und an vielen Orten für Menschenrechte, für Menschlichkeit, für Partizipation und damit gegen Rassismus, Diffamierung und Ausgrenzung Flagge zu zeigen. Erleben Sie es und sagen es weiter: Vielfalt verbindet.

In diesem Jahr stehen zwei Plakate und sechs Postkarten zur Verfügung. Auf unserer Homepage finden Sie alle Motive zum Anschauen und zum Herunterladen:  / www.interkulturellewoche.de/postkarten/2018 und / ww.interkulturellewoche.de/plakate/2018. Wenn Sie z.B. Ihrer Vorbereitungsgruppe alle Motive präsentieren möchten, können Sie dazu das animierte  / Gif oder dieses / PDF verwenden.
Die Plakate stehen jeweils in den Größen A1, A2 und A3 zur Verfügung. Im unteren Drittel ist ein Freifeld, das Platz bietet, um Ihre Veranstaltungen zu bewerben.

Die Plakate und die Postkarten sowie den Materialumschlag können Sie ab Mitte April 2018 auf unserer Homepage oder per Post oder Fax vorbestellen. Die Auslieferung startet Ende Mai. Der Materialumschlag enthält das Heft und Plakat zur IKW 2018 sowie das Heft und Plakat zum Tag des Flüchtlings.

Für die sozialen Medien können Sie unter den sechs Motiven / wählen. Wir freuen uns, wenn Sie über Facebook, Twitter, Instagram etc. auf die IKW aufmerksam machen.
Auf unserer Homepage stehen in der Rubrik / SERVICE folgende Dateien bereit:
- Logo
- Motto
- Vorlagen für Plakate  und Roll Ups mit Übersetzungen des Titels "Interkulturelle Woche" oder dem Motto "Vielfalt verbindet"
- E-Cards
- dynamisches Webbanner.
Alle Motive können Sie für die Vorbereitung Ihrer IKW und für Ihre Öffentlichkeitsarbeit verwenden. Wir freuen uns über Belegexemplare beispielsweise in Form Ihres Veranstaltungsprogramms für die Online-Datenbank.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Geschäftsstelle des Ökumenischen Vorbereitungsausschusses zur Interkulturellen Woche eine Stelle für die Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit zu besetzen. Die Stelle ist mit TVÖD 10 bewertet; Dienstsitz ist Frankfurt am Main. Bewerbungsschluss ist der 06.04.2018.
Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen für diese abwechslungsreiche Arbeit.
/ zur Stellenbeschreibung

Die Vorbereitungstagung zur IKW 2018 hat am 16./17. Februar 2018 unter dem Motto »Vielfalt verbindet« mit ca. 180 Teilnehmenden und Referierenden in Frankfurt am Main stattgefunden. Eine Auswahl von Fotos können Sie in unserer / Galerie sehen und den Rückblick finden Sie / hier.

Termine

IKW unter dem Motto "Viefalt verbindet": Sonntag, den 23. September bis Samstag, den 29. September 2018
Bundesweiter Auftakt: Sonntag, den 23. September in Hannover
Tag des Flüchtlings: Freitag, den 28. September 2018

2019:
Bundesweite Vorbereitungstagung:
15. und 16. Februar in Berlin/Spandau
IKW: Sonntag, den 22. September bis Samstag, den 28. September 2019
Tag des Flüchtlings: Freitag, den 27. September 2019

Impressum: 

Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche (ÖVA), Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt am Main, Telefon 069/24 23 14-60, Fax 069/24 23 14-71, info@interkulturellewoche.de, www.interkulturellewoche.de
Redaktion: Bianca Brohmer, Friederike Ekol
Bestellungen, Anfragen, Informationen und Veranstaltungshinweise bitte per E-Mail an info@interkulturellewoche.de oder per Post an oben genannte Anschrift. Dieser Newsletter erscheint ca. viermal jährlich.

Der ÖVA übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.