Newsletter Mai 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Organisatorinnen und Organisatoren der Interkulturellen Woche,

Das Motto zur Interkulturellen Woche »Vielfalt verbindet.« gilt auch in diesem Jahr.

  1. Das Gemeinsame Wort der Kirchen zur IKW 2018
  2. Die Materialien zur IKW 2018
  3. Rundschreiben an die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  4. Anregungen für die Vorbereitung Ihrer IKW
  5. Aus dem Netz
  6. Termine

"Vielfalt als Herausforderung, Vielfalt als Bereicherung, vor allem aber: Vielfalt als Alltag." So beschreiben die Vorsitzenden der Kirchen in ihrem Gemeinsamen Wort zur Interkulturellen Woche die Situation. Reinhard Kardinal Marx, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Metropolit Augoustinos appellieren: "Die politisch Verantwortlichen und wir alle sind gefragt, unseren Beitrag zu einem guten Miteinander zu leisten. Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu sichern, brauchen wir Orte, an denen Menschen in ihrer Verschiedenheit frei von Angst und Abwertung miteinander reden können – nicht anonym, sondern von Angesicht zu Angesicht."

Mit dem / Gemeinsamen Wort rufen die Kirchen zur Teilnahme an der IKW auf.

Für die Vorbereitung und Durchführung der Interkulturellen Woche (IKW) hat der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) Materialien herausgegeben:

Das Materialheft greift brisante politische Entwicklungen auf und macht Mut, sich im Rahmen der IKW konstruktiv für die Lösung von Problemen und für den Dialog in Städten und Gemeinden einzusetzen. Denn Vielfalt wert zu schätzen bedeutet, Konflikte auszuhalten und lernen sie zu lösen. Neben den Analysen im Grundsatzteil kommen erstmalig diejenigen ausführlich zu Wort, die oft seit vielen Jahren die Aktionswoche vor Ort veranstalten. Ihre Erfahrungen regen dazu an, neue Wege bei der Durchführung der IKW zu gehen.
Darüber hinaus finden Sie im Heft Anregungen für Filmvorführungen, Lesungen, Ausstellungen, Projekte und Kampagnen sowie Elemente für Gottesdienste.

Heft-Ansicht: Sie können das gesamte Heft als / PDF aufrufen oder die Beiträge / online lesen.

Der Materialumschlag 2018 enthält das aktuelle Heft zur IKW 2018 zusammen mit dem Heft zum Tag des Flüchtlings von PRO ASYL sowie den Aktionsplakaten "Wir sind Hoffnung..." und "Rettet das Recht auf Asyl!".
Zudem stehen sechs verschiedene Postkarten zur Verfügung, die z.B. als Einladung, als Impuls in Gottesdiensten oder als "Hingucker" ausgelegt werden können. Diese Motive und weitere Elemente für die Öffentlichkeitsarbeit stehen auf www.interkulturellewoche.de unter dem Menüpunkt "Service" kostenfrei zum Download zur Verfügung. Hier finden Sie auch Formate für Social Media, Vorlagen für Roll Ups, Dateien mit dem Motto in mehreren Sprachen, das Auge-Logo und die E-Cards.
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, über die Verwendung der Dateien und Ihre Bestellungen / mit dem Online-Formular oder postalisch mit dem / gedruckten Formular.

 

Für die Weiterleitung an Kolleginnen und Kollegen in den Verbänden, Gemeinden und Vereinen sowie den Organisator*innen auf kommunaler und kirchlicher Ebene stellen wir Ihnen das diesjährige Rundschreiben, das anlässlich der Veröffentlichung vom Gemeinsamen Wort und den Materialien erscheint, zur Verfügung. Sie können gerne Textbausteine daraus für Ihre Öffentlichkeitsarbeit und/oder  Motivationsschreiben für die IKW 2018 verwenden. / Anschreiben als PDF

Der Menüpunkt "Good Practice" auf unserer Website bietet aktuelle Hinweise auf Filme, Ausstellungen und Autoren, die für Lesungen im Rahmen der IKW angefragt werden können. Unter anderem stellen wir die Filme "Die Migrantigen", "Eldorado" und "Neben den Gleisen" vor. Auch die Ausstellungen »Menschenrechte. Meine Rechte. Deine Rechte. Ausgelöst!« und "Gesicht einer Flucht" sind hier zu finden. Wir aktualisieren die Rubriken regelmäßig und freuen uns über Ihre Tipps für weitere Beispiele.
Foto: © Judith Affolter

Mit dem NetzTeufel-Projekt hat die Evangelische Akademie zu Berlin ein Projekt gestartet, das direkt in digitalen Räumen agiert: Es analysiert die Verbreitung von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit im Namen des christlichen Glaubens in den Sozialen Medien. Und es geht um die Frage wie #DIGITALEKIRCHE Zivilcourage im Netz stärken kann.
www.netzteufel.eaberlin.de

Termine

IKW unter dem Motto "Viefalt verbindet": Sonntag, den 23. September bis Samstag, den 29. September 2018
Bundesweiter Auftakt: Sonntag, den 23. September in Hannover
Tag des Flüchtlings: Freitag, den 28. September 2018

Impressum: 

Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche (ÖVA), Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt am Main, Telefon 069/24 23 14-60, Fax 069/24 23 14-71, info@interkulturellewoche.de, www.interkulturellewoche.de
Redaktion: Bianca Brohmer, Friederike Ekol
Bestellungen, Anfragen, Informationen und Veranstaltungshinweise bitte per E-Mail an info@interkulturellewoche.de oder per Post an oben genannte Anschrift. Dieser Newsletter erscheint ca. viermal jährlich.

Der ÖVA übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.