"Vielfalt verbindet." - Einladung zur bundesweiten Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2017 am 17. und 18. Februar nach Hannover

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Organisatorinnen und Organisatoren der Interkulturellen Woche,

hiermit lädt der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) Sie herzlich zur diesjährigen Vorbereitungstagung nach Hannover ein.
Im Rahmen der Tagung wollen wir gemeinsam die Themen und Inhalte für die bundesweite Interkulturelle Woche (IKW) 2017 diskutieren.

Aus Anlass der Bundestagswahl am 24. September 2017 werden wir auch mit Politikerinnen und Politikern die Frage "Wer ´Wir` sind und wo ´Wir` hinwollen: Was haben die im Bundestag vertretenen Parteien vor?!" diskutieren.
Weiterhin stehen in den Podien und Arbeitsgruppen folgende Themen und Fragen im Mittelpunkt: "Was brauchen Flüchtlinge und was Ehrenamtliche?", "Was ist gegen Rassismus, Rechtspopulismus und Islamophobie zu tun?", "Kirchliches Profil gegen Rassismus und Rechtspopulismus schärfen", "Abschiebungen nach Afghanistan im Spiegel menschenrechtlicher Standards", "Wie gelingt Teilhabe durch Bildung und Arbeit für (junge) Flüchtlinge?", "Wie steht es um den Familiennachzug?" und "Keine Gewalt im Namen Gottes!".

  • Am Freitagnachmittag diskutieren Farhad Dilmaghani, DeutschPlus e.V., Berlin; Kübra Gümüşay, Journalistin, Hamburg und Dr. Jens Schneider, Universität Osnabrück zum Thema "Deutschland 2017: Vielfalt im Wahljahr".
  • Nach den Arbeitsgruppen am Freitag laden wir zu einer Rezitation mit Musik der Gruppe Musica Del Paradiso ein.
  • Ab 20 Uhr liest Jagoda Marinić unter dem Titel "Made in Germany. Was ist deutsch in Deutschland?".
  • Am Samstagmorgen finden die Gespräche mit den eingeladenen Politikerinnen und Politikern des Bundestages in Arbeitsgruppen statt.

Alle Informationen zum Inhalt der Tagung und zu den organisatorischen Fragen können Sie / hier online einsehen.
Der Tagungsflyer steht Ihnen ebenfalls als / PDF zur Verfügung.

  • Übernachtung:
    -  Noch stehen einige Zimmer im Tagungshaus Stephansstift zur Verfügung. Die Buchung und Abrechnung erfolgt über uns!
    Bei Interesse machen Sie bitte demensprechend auf dem Online-Anmeldeformular das Kreuz. Bitte beachten Sie auf unserer Anmeldebestätigung per Mail an Sie, ob wir Ihren Übernachtungswunsch berücksichtigen konnten und Ihnen ein Zimmer verbindlich zugesagt haben oder ob das Tagungshaus bereits ausgebucht ist.
    - Bis zum 31. Januar 2017 steht ein Abruf-Kontingent für Selbstbucher*innen im nahe gelegenen Kleefelder Hof (zwei U-Bahnstationen entfernt) zur Verfügung. Die Übernachtung (64,90 € inkl. Frühstück) ist bitte dort zu buchen und zu bezahlen: Stichwort: "IKW-Tagung".
    Es gelten die Bezahlungs- und Stornierungsbedingungen des Hotels.
  • Anmeldung:
    - Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung zur Tagung - unabhängig von einer etwaigen Hotelbuchung - bis zum 6. Februar 2017 an den Ökumenischen Vorbereitungsausschuss (ÖVA) zur Interkulturellen Woche. Sie können sich / online (mit Übernachtungsmöglichkeit) anmelden oder das / Print-Formular verwenden und uns dieses faxen oder zusenden: ÖVA zur Interkulturellen Woche, Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt/M., Fax: 069/ 2423 14 -71, info@interkulturellewoche.de
    - Bitte beachten Sie, dass keine Barzahlung des Teilnahmebetrages vor Ort möglich ist, sondern um eine Überweisung nach Möglichkeit bis zum 6. Februar 2017 gebeten wird.

Termine

 

2017:
Die bundesweite Interkulturelle Woche: Sonntag, den 24. September bis Samstag, den 30. September 2017
Bundesweiter Auftakt: Montag, den 18. September 2017 in Offenbach
Tag des Flüchtlings: Freitag, den 29. September 2017
Tag der Offenen Moschee: Dienstag, den 3. Oktober 2017

Unter dem Link / www.interkulturellewoche.de/tagungen-anderer-veranstalter listen wir regelmäßig Hinweise auf Fachtagungen und Konferenzen anderer Organisationen auf.

Impressum: 

Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche (ÖVA), Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt am Main, Telefon 069 / 24 23 14 - 60, Fax 069 / 24 23 14 - 71, info@interkulturellewoche.de, www.interkulturellewoche.de
Redaktion: Bianca Brohmer, Friederike Ekol
Bestellungen, Anfragen, Informationen und Veranstaltungshinweise bitte per E-Mail an info@interkulturellewoche.de oder per Post an oben genannte Anschrift. Dieser Newsletter erscheint ca. viermal jährlich.

Der ÖVA übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.