Fürbitte - Wo niemand von uns war,...

 

Wo niemand von uns war,
bist Du dabei gewesen,
mit leidend,
Begleiter im Sterben für die einen,
Quelle der letzten Kraftreserven für die andern,

Helfer der Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa,
zu Fuß, auf Lastwagen, in gefährlichen Verstecken,
als Schiffbrüchige auf den Randmeeren unseres Kontinents.

Wir bitten
um Trost, den die Jahre bringen,
für die Hinterbliebenen der vielen Toten ohne Grab
an den Grenzen Europas,
um Klugheit und Unerschrockenheit für alle,
die Flüchtlinge aus Todesgefahr zu retten versuchen,

um Einsicht und Ehrlichkeit für die Frauen und Männer,
die für eine den Menschenrechten verpflichtete Flüchtlingspolitik
Verantwortung tragen in der EU und in unserem eigenen Land.

Wir bitten aber auch für uns selbst
um den Glauben,
der Jesus selber sucht unter den Flüchtlingen,
die von Armut und Verfolgung getrieben werden
auf ihrem gefährlichen Wege.

 
Materialheft:
Gliederung 2014
Weitere Informationen:

■ Quelle: Brot für die Welt