"Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V./UNHCR - Angekommen - Ein Filmprojekt mit jungen Flüchtlingen", Berlin

 

Das Besondere an »Angekommen – ein Filmprojekt mit jungen Flüchtlingen« ist nicht, dass es ein Film über die Lebenssituation von Flüchtlingen in Deutschland ist, sondern dass dieser auch noch von Flüchtlingen selbst entwickelt wurde. Dokumentiert wird der schwierige Weg in die Bundesrepublik und die Suche nach Akzeptanz. Die ProtagonistInnen sind junge Flüchtlinge im Alter von 18 bis 27 Jahren, welche tatkräftige Unterstützung von sieben älteren Flüchtlingen, die ihre Erfahrungen in das Projekt einfließen ließen, und drei mittlerweile in Schauspiel und Kultur tätigen Flüchtlingen erhielten. Begleitet und unterstützt wurde das Projekt vom UNHCR und dem Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V., welcher sich seit über zehn Jahren für die Rechte von Jugendlichen einsetzt, die ohne sorgeberechtigte Begleitung nach Deutschland kommen. Der 2011 produzierte Film wird mittlerweile an Schulen, Universitäten, Behörden und von NGOs genutzt, um für Verständnis für die Lage von Flüchtlingen zu werben. Im Internet erreichte der Film bereits über 7.500 ZuschauerInnen und wurde im Rahmen des 25. Mittelfränkischen Jugendfilmfestival 2013 mit dem Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet. Die Begleitbroschüre zur Dokumentation wird besonders häufig an Schulen angefragt und musste mittlerweile sogar nachgedruckt werden.

Der Film fand sogar so viel Resonanz, dass er u.a. vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder dem Jugendportal des Deutschen Bundestages in die jeweilige Online-Infothek aufgenommen wurde.

 
Materialheft:
Gliederung 2014
Weitere Informationen:

Weitere Informationen finden Sie auf:
www.unhcr.de/service.html (auch Begleitbroschüre)
www.uno-fluechtlingshilfe.de/aktiv-werden/lehrer-schueler/unterrichtsang...

Im Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« zeichnet das Bündnis für Demokratie und Toleranz jedes Jahr über 80 Projekte aus.
Sechs Projekte davon, darunter dieses, werden im Materialheft zur IKW 2014 vorgestellt.