IKW 2012: Fotowettbewerb

 

Kassel: Flashmob - 18 junge Frauen sagen „NEIN zu Rassismus und Intoleranz“Der ÖVA rief 2012 erstmalig zu einem Fotowettbewerb auf, um damit die Vielfalt von kreativen Aktionen und Veranstaltungen innerhalb der Interkulturellen Woche sichtbar zu machen. Die IKW 2012 stand unter dem Motto "Herzlich willkommen - wer immer Du bist."
Die uns eingesendeten Fotos dokumentieren Aktionen für Gleichberechtigung und für eine Willkommenskultur - gegen Rassismus und Diskriminierung. Sie zeigen beispielhaft wie Menschen zusammen konstruktiv ihr Umfeld verändern und wie viel Spaß sie dabei haben.

Wir beglückwünschen die Gewinnerin und die Gewinner des Fotowettbewerbs zur Interkulturellen Woche (IKW) 2012
und bedanken uns sehr herzlich bei allen Einsenderinnen und Einsendern, deren eindrucksvolle Fotos wir erhalten haben. Die Prämierung war nicht einfach. Eine große Auswahl der Fotos ist in der Fotogalerie zur IKW 2012 zu sehen.

Unter den eingesendeten Fotos werden wir einen ersten bis dritten Platz vergeben - sowie eine Jugendsonderpreis. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten DVDs, u.a. vom Film "Kaddisch", "Fernes Land", "Fremde Haut", "Le Havre" und "Transnationalmannschaft".

An dieser Stelle senden wir ein herzliches Dankeschön an  EuroVideo, Pandora Film und Projektor Film für die Zurverfügungstellung der Filme!

1. Preis: Flashmob - 18 junge Frauen sagen „NEIN zu Rassismus und Intoleranz“

KaKassel: Flashmob - 18 junge Frauen sagen „NEIN zu Rassismus und Intoleranz“ssel, 17.9.2012:
Junge Frauen stehen vor dem Rathaus. Der Grund dafür: Ein Aufruf zum Flashmob gegen Rassismus und Intoleranz. Sie bilden einen Kreis, ihre Gesichter sind den Passantinnen und Passanten zugewendet. Auf ein Signal hin strecken die Teilnehmerinnen ihre Hände nach außen. Auf diesen steht sichtbar und in Rot „NEIN“. Gleichzeitig rufen alle „Nein!“ und bleiben drei Minuten in dieser Position stehen.

Fotografin: Steffi Burmester, 1. Mädchenhaus Kassel
Veranstalter: Internationaler Bund Kassel und 1. Mädchenhaus Kassel

2. Preis: „Sieger“ beim Fußballturnier gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Dessau-Roßlau: „Sieger“ beim Fußballturnier gegen Rassismus und FremdenfeindlichkeitDessau-Roßlau, 29.9.2012:
Menschen aus Migrantenvereinen, aus Justiz, Theater, Umweltbundesamt, Polizei und Mitglieder der örtlichen Jugend kickten gegeneinander und setzen damit auf sportlichem Wege ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Das Turnier war Höhepunkt der diesjährigen Interkulturellen Woche in Dessau-Roßlau.

Fotograf: Marco Falkenhain, Multikulturelles Zentrum Dessau
Veranstalter: Multikulturelles Zentrum Dessau e.V.,
Migrantenrat Dessau-Roßlau,
Modellprojekt SEMInar_Pro,
Polizeidirektion Sachsen-Anhalt-Ost

Weitere Fotos zum Fußballturnier: hier

3. Preis: Fotoausstellung zu internationalen Redensarten - "Du bist doch nicht aus Zucker"
- Foto:
"Wir sitzen alle in einem Boot“

Steinfurt: Fotoausstellung zu internationalen Redensarten - "Du bist doch nicht aus Zucker" - Foto: "Wir sitzen alle in einem Boot“ Steinfurt: 23.9.2012:
Redensarten und Weisheiten haben Steinfurterinnen und Steinfurter aus Estland, Polen, der Türkei, der Ukraine, Mazedonien und Palästina gesammelt und verglichen. Sie haben Gemeinsamkeiten und Unterschiede entdeckt und sie dann in vielen Sessions fotografisch umgesetzt. Dabei hat sie der Hobbyfotograf Günter Borgmann unterstützt. Die Ergebnisse wurden in der Ausstellung "Du bist doch nicht aus Zucker" präsentiert. Präsentiert wurden z.B. Fotos zu den Redensarten „Du bist doch nicht aus Zucker“, Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“, "Stelle den Blumentopf auf den Kopf – dann ist die Mutter wie die Tochter" bzw. "Wie die Mutter so die Tochter“.

Fotograf: Günter Borgmann, Steinfurt
Veranstalter: Jugendmigrationsdienst der Evangelischen Jugendhilfe
Zeitungsartikel zur Ausstellung: hier