Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.

 
Dr. Jürgen Micksch
Seit 1970 haben die Kirchen in Hessen und Württemberg angeregt, »Tage des ausländischen Mitbürgers« durchzuführen. Als Ausländerreferent der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) griff ich diese Idee auf und gewann im Frühjahr 1973 den Griechisch-…
Hiltrud Stöcker-Zafari
Ayşe versteht die Welt nicht mehr. Eigentlich dachte sie, dass es ganz einfach ist, mit ihrem Mann zusammen in Deutschland zu leben. Sie hat einen unbefristeten Aufenthaltsstatus, ist in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis tätig, lebt in einer schönen…
Dominique John
In einer Welt, die sich zunehmend wirtschaftlich, sozial und politisch vernetzt, ist zu beobachten, dass Formen grenzüberschreitender Arbeits- und Reproduktionsverhältnisse eine immer größere Rolle spielen. Um dieses Phänomen zu beschreiben, ist in der…
Interview mit Prof. Dr. Dorothee Frings
Frau Prof. Dr. Dorothee Frings sprach im Rahmen der Tagung zur Interkulturellen Woche 2015 am 21. Februar im Maternushaus in Köln zum Thema »Flucht und Arbeitsmigration nach Deutschland – Konsequenzen für Aufnahmestrukturen und interkulturelle Öffnung in…
Sebastian Ludwig
Derzeit sind mit mehr als 50 Millionen Flüchtlingen weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die meisten Flüchtlinge sind innerhalb ihres Landes vertrieben, nur ein kleiner Teil überschreitet internationale…
Pastorin Dietlind Jochims
Wir kennen den jungen Mann schon länger und sind angetan von seiner freundlichen, höflichen Art. Als dann im Frühjahr 2014 die Anfrage von einer psychosozialen Beratungsstelle für Flüchtlinge kommt, ob wir ihn mit einem Kirchenasyl vor Abschiebung…
Dr. Susanne Henninger & KR Thomas Prieto Peral
Kirchenasyl wird derzeit vielfach im Kontext von Rückführungen gemäß der Dublin-Verordnung gewährt. Die Dublin-Verordnung ist eine reine Zuständigkeitsregelung, die dem Prinzip folgt, dass nur ein EU-Mitgliedstaat für die Aufnahme eines Asylsuchenden und…
Doris Peschke
»Über Grenzen« war das Motto zum 50-jährigen Jubiläum der Kommission der Kirchen für Migranten in Europa in 2014. Das Thema Grenzen sollte in diesem Jahr aktueller denn je werden. Europäische Grenzen – Grenzschutz contra Flüchtlingsschutz? Die Zahl der…
Hadija Haruna
Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz Deutschland, ebenso die Vereinten Nationen haben die Praxis rassistischer Polizeiarbeit kritisiert. Seit Jahren versuchen verschiedenen Organisationen, die Öffentlichkeit für das Thema zu…
Rabeya Müller
Seit langem steht der Islam im Fokus der Medien. Allerdings ist die Berichterstattung nicht erst seit dem 11. September 2001 geeignet, islamophobe Tendenzen hervorzurufen und ein entsprechendes Feindbild zu prägen. Über viele Jahrzehnte kennzeichnete ein…
Jacques Delfeld jr.
Bis heute gelten Sinti oder Roma als Fremde in ihren eigenen Heimatländern, obwohl sie seit Jahrhunderten Bürger dieser Länder sind. Die öffentlichen Debatten und deren Berichterstattung bestärken diesen Eindruck. Die vorherrschende Meinung scheint die…
Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani
Konflikte sind ein Zeichen gelungener Integration. Denn je integrierter Menschen sind, desto stärker wollen sie mitgestalten, verändern, Ansprüche erheben, Interessen vertreten, sich organisieren. Ich könnte zum Einwanderungsland Deutschland zehn Minuten…
Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl
Die Kirchen übernehmen ›hochoffiziell‹ Verantwortung: »Wer die Würde und das Recht von Menschen missachtet, wer andere Menschen hasst, verletzt oder gar ermordet, der handelt gegen den Willen Gottes.« So urteilen gemeinsam der Ratsvorsitzende der EKD und…
Stephan J. Kramer
Dass der Rassismus in einer demokratischen Gesellschaft nichts zu suchen hat, ist keine Neuigkeit. Alle demokratischen Kräfte in Deutschland, genauso wie in anderen demokratischen Ländern, sind sich in dem Bestreben einig, den Rassismus möglichst…
Johannes Brandstäter, Mitglied im ÖVA, Günter Burkhardt, Geschäftsführer, Friederike Ekol, Mitarbeiterin, Gabriele Erpenbeck, Vorsitzende und OKR Thorsten Leißer, Mitglied im Ökumenischen Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche (ÖVA).
Heute wie vor 40 Jahren gilt das Erfolgsrezept der Interkulturellen Woche: Begegnungen schaffen Verständnis, Gespräche führen zum Abbau von Ängsten. Aus Unbekannten werden geschätzte Nachbarinnen und Nachbarn – oft Freundinnen und Freunde. Es geht dabei…
 
Subscribe to Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.