Artikel zum Thema

 

Zusammenhalten – Zukunft gewinnen

Von der Arbeitswanderung zur Einwanderungsgesellschaft Die Republik als Ein- und Auswanderungsland Bis 2007 wurde der negative Wanderungssaldo bei den deutschen Staatsangehörigen noch balanciert durch den positiven Wanderungssaldo von ausländischen Staatsangehörigen. 2008 erlahmte diese balancierende Kraft… / weiterlesen
Migration – ein Armutsrisiko? Vor genau zehn Jahren haben sich die Regierungschefs Europas in Lissabon auf das Ziel verpflichten wollen, bis 2010 Armut in der EU zu überwinden. So weit gingen sie aber nicht, sondern beschlossen das bescheidene Ziel für die EU, »die Beseitigung der… / weiterlesen
Teilhabe fördern – Armut und Ausgrenzung beenden Das Jahr 2010 wurde von der EU als Europäisches Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung benannt. In diesem Jahr will die EU Bewusstsein schaffen für die Probleme von Armut und sozialer Ausgrenzung und zugleich die politische Aufmerksamkeit bündeln. Es… / weiterlesen
Partizipation statt Ausgrenzung – Für ein neues Integrationsverständnis •»Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist für Deutschland eine Schlüsselaufgabe«, heißt es im Vertrag der Schwarz-Gelben Koalition. Wenn man sich anschaut, wie vielfältig die Probleme in Bildung und Arbeitsmarkt sind, können viele von… / weiterlesen
Anerkennung tut Not – Ausgrenzung verhindern, Berufsabschlüsse anerkennen Ärzte fahren Taxi oder arbeiten als Pflegekräfte; Ingenieure stehen am Band. Hunderttausende Menschen mit einem im Ausland erworbenen beruflichen Abschluss haben bisher kaum Chancen, entsprechend ihres Abschlusses eine Beschäftigung zu finden. Gerade… / weiterlesen
Integration durch Bildung Nach wie vor spielt in unserer Gesellschaft der soziale Status der Familie eine große Rolle für die Bildungschancen von Kindern. Kinder mit Migrationshintergrund sind davon besonders betroffen. Ein maßgeblicher Schlüssel für eine erfolgreiche Integration… / weiterlesen
Bildung von Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund Eine gute Allgemeinbildung und eine fundierte Berufsausbildung in einem anerkannten und auf dem Arbeitsmarkt verwertbaren Ausbildungsberuf sind zentrale Voraussetzungen für die Chance, eine berufliche Existenz aufzubauen und eine eigenständige… / weiterlesen
Ende einer Dienstfahrt Anfang Februar 2010 ist die drei Jahre dauernde Trennung einer deutsch-usbekischen Familie zu Ende gegangen. Die Familie mit zwei Kindern im Alter von drei und sieben Jahren kann nun endlich zusammen in Deutschland leben. Während eines Auslandseinsatzes… / weiterlesen
Obstruktion statt Option Nino und Nilüfer: in FrankfurT/M. geboren, hier gespalten – über den dringenden Erneuerungsbedarf im Staatsangehörigkeitsrecht Nino kann sich mit 13 glücklich schätzen. Er darf bald Deutscher werden, ganz selbstverständlich. Nilüfer wird wohl Pech haben… / weiterlesen
Bleiberecht verlängert – (k)ein Anlass zur Beruhigung !? Noch vor 15 Jahren beschäftigte Herr J., Bauingenieur und Roma aus dem Kosovo, 40 Mitarbeiter. Im Krieg wurde alles zerstört – er und seine Frau gefoltert und vergewaltigt. 1998 flüchtete das Ehepaar, schwer traumatisiert, mit ihren drei fast erwachsenen… / weiterlesen

Seiten