Bundesweiter Auftakt der IKW 2017 in Offenbach am 18. September 2017 unter dem "Viefalt verbindet."

 

"Vielfalt verbindet." so lautet das diesjährige Motto der bundesweiten Interkulturellen Woche sowie des bundesweiten Auftakts, der am Montag, den 18. September 2017 gemeinsam mit dem Koordinationsteam für die Offenbacher Interkulturelle Woche, der Theodor-Heuss-Schule, den Kirchen sowie Vertreter*innen verschiedener Gemeinden Offenbachs gefeiert wurde.
Im Kurzfilm des evangelischen Medienhauses erhalten Sie einen lebendigen Eindruck des Auftaktes:  https://youtu.be/4W_t9BzwPnw
Die Fotogalerie bieten ebenfalls einen guten Eindruck.

Folgende Veranstaltungen fanden am 18. September statt:
18:00 Uhr: Ökumenischer Auftaktgottesdienst
Mitwirkende waren:

* Pfarrer Dr. Dr. h. c. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (Predigt),
* Generalvikar Weihbischof Dr. Udo M. Bentz, Bistum Mainz
* Erzpriester Dr. Georgios Basioudis, Griechisch-Orthodoxe Metropolie
* verschiedener Gemeinden Offenbachs
* Chöre
* sowie die Theatergruppe "Zwischenraum" der Theodor-Heuss-Schule

Ort: Katholische Kirche Hl. Dreifaltigkeit, Obere Grenzstr. 125, 63071 Offenbach am Main
V.: Ökumenischer Arbeitskreis für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung
in Kooperation mit dem Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche

*Anschließend: Gemeinsamer Gang mit Musik zur Theodor-Heuss-Schule

19.30 Uhr: Feierlicher Auftakt in der Theodor-Schule-Schule: Theater -  Stationen der Vielfalt -  Tafel der Vielfalt

Mit allen Sinnen die Vielfalt von Schule und Gesellschaft erleben – dazu lud die Theodor-Heuss-Schule ein.
* Die Schüler*innen zeigten an diesem Abend ihre Perspektiven auf die bunte Vielfalt ihrer Schule.
* Die Gäste konnten Erlebnisräume durchschreiten, erlebten unter die Haut gehende Szenen eines Theaterstückes, sahen Kunstinstallationen.
* Sie konnten ausprobieren, wie es sich anfühlt, in die Haut eines anderen zu schlüpfen. Wie Vielfalt für das eigene Ohr klingt.
* Die Jugendliche erklärten ihre Perspektiven auf das Thema „Vielfalt verbindet.“ - mitunter in Verbindung mit der Welt von Facebook und Instagram.
* Die Besucher*innen konnten versuchen, einen Asylantrag auszufüllen und erfuhren, mit welchen Schwierigkeiten Menschen, die nach Deutschland geflohen sind, zu kämpfen haben.
Es war ein sehr kreativer, kurzweiliger, anregender und berührender Abend!

Das Programm:
19.20 Uhr: Luftballon-Aktion, Foto und Rede von Hibba Kauser (Stadtschulsprecherin Offenbach) zur Situation der von Ausweisung bedrohten Schüler*innen

19.30 Uhr: Begrüßungen:
- Herr Schad, Schulleiter der Theodor-Heuss-Schule (THS)
- Herr Freier, Integrationsdezernent der Stadt Offenbach
- Schüler*innen der THS in einer Performance

19.45 Uhr: Theater „Zwischenraum“ mit Schüler*innen der THS; Leitung: Ana Yunisheva/Pia Blume

20.00 Uhr: Show der Kulturen mit Schüler*innen der THS; Leitung: Rene Rexhausen

20.15 Uhr:  Folgende „Stationen der Vielfalt“ laden ein:
* Zeig mir deine Welt! - Selfies
* Facebook und Instagram (Wall)
* Kreative Station zu Vielfalt (Fotos)
* Umzugskartons kreativ gestalten
* Abschiebung, Flucht, Exil, Duldung  
* „Verschiedenheit achten, Gemeinschaft stärken“
* Vielfalt der Sprachen/Musik
* Biographisches Lernen

Ca. 21.15 Uhr: gemeinsamer Abschluss in Form einer „Tafel der Vielfalt“

Ort: Theodor-Heuss-Schule, Berufliche Schule der Stadt Offenbach, Buchhügelallee 86, 63071 Offenbach am Main
V.: Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) zur Interkulturellen Woche in Kooperation mit der Theodor-Heuss-Schule und dem Koordinationsteam Interkulturelle Woche Offenbach

/ zum Programm der Interkulturellen Woche 2017 Offenbach
Für das Koordinationsteam der Interkulturellen Woche Offenbach heißt es dieses Jahr außerdem: 20 Jahre Interkulturelle Woche Offenbach!