Einladung zur bundesweiten Vorbereitungstagung 2019 am 15. und 16. Februar in Berlin: Input für die Interkulturelle Woche 2019 unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen."

 

Foto Tagung zur IKW 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Organisatorinnen und Organisatoren der Interkulturellen Woche,

der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) lädt Sie herzlich zur diesjährigen Vorbereitungstagung nach Berlin ein. Dort können Sie mit prominenten Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Kultur ins Gespräch kommen. So wird etwa Mo Asumang eine Kurzfassung ihres Films „Die Arier“ präsentieren und danach für eine Diskussion zum Thema „Rassismus“ zur Verfügung stehen.

Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi wird über seine Erfahrungen als Flüchtling im Zusammenhang mit dem gesellschaftlichen Wandel durch Flucht und Migration Auskunft geben und sich anschließend mit den Teilnehmenden austauschen.

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz und Prof. Dr. Naika Foroutan halten Vorträge und stellen sich der Diskussion mit Ihnen und mit prominenten Vertreterinnen und Vertretern aus Zivilgesellschaft und Politik.

Weiterhin können Sie sich in Arbeitsgruppen unter anderem über folgende Themen und Fragen informieren und austauschen: Welche Bedingungen braucht es, um Teilhabe zu ermöglichen und zu verbessern? Welche aktuellen Entwicklungen gibt es beim Antisemitismus in der (Migrations-)Gesellschaft? Vor welchen Herausforderungen stehen demokratische Strukturen im Widerstreit mit dem Rechtspopulismus? Wie lassen sich in Europa Werte verteidigen und Menschen schützen? Wie gehen Gemeinden, die Kirchenasyl praktizieren, mit dem Spannungsverhältnis zwischen Schutz und Abschiebung um? Wie geht interreligiöser Dialog? Wie kann struktureller Diskriminierung und Ausbeutung in der Arbeitswelt begegnet werden? Wie lassen sich Geschichte(n) in der Migrationsgesellschaft erzählen?

Zum Abschluss am Samstag bieten wir erstmalig ein Forum an, in dem sich Organisatorinnen und Organisatoren von Interkulturellen Wochen untereinander und mit den Mitarbeitenden der Bundesgeschäftsstelle direkt austauschen können.

Die Tagung findet in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung, dem DGB-Bildungswerk Bund, PRO ASYL und dem Berliner ÖVA für die Interkulturelle Woche statt.

Die Anmeldung zur Vorbereitungstagung ist / hier möglich. Dort ist auch das komplette Programm mit allen Details zu den Arbeitsgruppen sowie Informationen zu organisatorischen Fragen zu finden.

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung zur Tagung - unabhängig von einer etwaigen Hotelbuchung - bis zum 1. Februar 2019: / zum Online-Anmeldeformular

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung unter Telefon 069/24 23 14 60 oder per E-Mail an info@interkulturellewoche.de

Termine

Als Termin für die Interkulturelle Woche 2019 wird der Zeitraum vom 22. bis 29. September empfohlen. Der Tag des Flüchtlings ist am Freitag, 27. September 2019.

Ab diesem Jahr wird die IKW immer von Sonntag bis Sonntag laufen. Damit schließt sie auch den „Welttag des Migranten und Flüchtlings“ ein, der von Papst Franziskus von Januar auf den letzten Sonntag im September verlegt wurde.

Impressum: 

Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) zur Interkulturellen Woche (IKW), Postfach 16 06 46, 60069 Frankfurt am Main, Telefon 069/24 23 14-60, Fax 069/24 23 14-71, info@interkulturellewoche.de, www.interkulturellewoche.de

Redaktion: Steffen Blatt, Bianca Brohmer, Friederike Ekol
Bestellungen, Anfragen, Informationen und Veranstaltungshinweise bitte per E-Mail an info@interkulturellewoche.de oder per Post an oben genannte Anschrift. Dieser Newsletter erscheint ca. fünfmal jährlich.

Der ÖVA übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.