Ein Riesenbanner zum Motto der Interkulturellen Woche

Dieses Motiv hat Albert-Schweitzer-Grundschule gestaltet. Foto: Albert-Schweitzer-Schule
Ein Riesenbanner zum Motto der Interkulturellen Woche
Viele Gruppen, Initiativen und Vereine gestalten in Bottrop einen Teppich, der am Rathaus aufgehängt wird

"Flagge zeigen", heißt eine Aktion, die in Bottrop zur Interkulturellen Woche 2020 organisiert wird. Dabei gestalten viele Beteiligte jeweils ein Teil eines großen Banners zum IKW-Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen." Das große Ganze wird dann unter anderem am Rathaus der Stadt Bottrop aufgehängt.

"Wir haben bei einem Laden vor Ort Webstoff als Meterware gekauft, in gleich große Stücke zerteilt und an Interessierte verteilt", berichtet Daniela von Bremen von der Integrationsagentur der Evangelischen Kirchengemeinde Bottrop. Die beteiligten Gruppen, Initiativen oder Vereine gestalten ihr jeweiliges Stück Stoff individuell und schicken es wieder zurück an die Agentur. Dort fügen von Bremen und ihre Mitstreiter*innen - unter anderem vom Mehrgenerationenhaus Bottrop - die Einzelteile wieder zusammen.

Pfarrerin Anke-Maria Büker-Mamy (l.) und Daniela von Bremen mit den ersten gestalteten Werken für das Banner. Foto: Integrationsagentur Bottrop

Immer mehr Werke treffen nun bei der Integrationsagentur ein. So hat eine Welcome-Gruppe, in der Kinder von Geflüchteten betreut werden, ihr Stoffteil mit Schmetterlingen gestaltet, die über eine Blumenwiese flattern. Bei näherem Hinsehen fällt auf, dass die Flügel der Schmetterlinge und die Blumenblüten Handabrücke der Kinder in unterschiedlichen Hauttönen sind. Die Hände berühren sich, nehmen Kontakt zueinander auf oder schauen von oben erst einmal, was sich dort so zeigt oder bietet.

Die Schirmchen der Pusteblumen auf dem Banner der Albert-Schweitzer-Grundschule wiederum verteilen sich und finden ihre Wege, auf denen sie sich mit denen anderer Menschen kreuzen und diesen begegnen. "Ich finde, diese beiden Exemplare sind schon sehr gelungen, und ich freue mich auf viele weitere", sagt Daniela von Bremen. Sie konnte inzwischen auch Einzelhändler und die Volkshochschule zum Mitmachen gewinnen. auch die Zeitung Stadtspiegel hat über die Aktion und den Aufruf berichtet, sogar auf der Titelseite.

Das große Banner wird dann im Rahmen der Interkulturellen Woche vom Bottroper Oberbürgermeister und den Beteiligten vorgestellt. Und dann soll der Teppich auch am Rathaus der Stadt aufgehängt werden – um Flagge zu zeigen.

Infos
Kontakt

Daniela von Bremen
Ev. Kirchengemeinde Bottrop - Integrationsagentur Bottrop
Tel.: 0163 / 9635254