Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.

unter diesem Motto wird die Interkulturelle Woche 2016 stehen.

Mit dem Motto tritt die IKW auch im Jahr 2016 ein für eine Gesellschaft, deren Vielfalt ihre Stärke ist, in der Konflikte konstruktiv gelöst werden und sie bezieht Position gegen Rassismus und Rechtsextremismus.

Werbe- und Aktionsmaterial für die IKW 2016: Ab sofort können Sie die Materialien 2016 / vorbestellen. Der Versand beginnt voraussichtlich Ende Mai. Alle drei / Plakat- und die sechs / Postkarten-Motive stehen Ihnen außerdem zum Download bereit.

Web-Banner, E- Cards, Motto und Logo der IKW 2016: Für Ihre Öffentlichkeit geeignete Dateien finden Sie im Menüpunkt Service.

Das Gemeinsame Wort der Kirchen 2016 erscheint Mitte Mai und wird an dieser Stelle sowie im Materialheft zur IKW abgedruckt sein.

Die Vorbereitungstagung zur IKW 2016 hat im Februar mit über 170 Teilnehmenden und Referierenden in Magdeburg stattgefunden.
/ Programm / Impressionen

/ Good Practice

Dokumentarfilm: GESTRANDET

Das Jahr 2014 beginnt für die Bewohner von Strackholt mit einer ungewöhnlichen Nachricht: Eine kleine Gruppe eritreischer Flüchtlinge ist in dem 1500-Seelen-Dorf „gestrandet“. 20 km von Aurich, inmitten der ostfriesischen Leere, sollen die Neuankömmlinge den Ausgang ihres Asylverfahrens abwarten. Helmut, ein pensionierter Schuldirektor und Christiane, eine Journalistin nehmen sich der fünf Männer an.

/ Aktuelles

Evangelische Kirchenvertreter appellieren nach den jüngsten Gewaltausbrüchen an der griechisch-mazedonischen Grenze dringend auf europäische Hilfe. Zudem solle der Familiennachzug erleichtert werden. Gemeinsame Erklärung veröffentlicht.
12.04.2016, Darmstadt/Düsseldorf/Hannover; EKHN/EKiR/Reformierter Bund : Angesichts der jüngsten Eskalation im griechischen Flüchtlingslager Idomeni haben hochrangige evangelische Kirchenvertreter in einer gemeinsamen Erklärung auf einen menschenwürdigen Umgang mit den

/ Good Practice

Hass-Kommentare verhelfen zur Spende für Flüchtlinge und gegen Rechts

Das Internet wird derzeit mit rassistischen und fremdenfeindlichen Kommentaren geflutet. Die Initiative „Rechts gegen Rechts“ hat etwas dagegen. Eine ganz einfache Idee. Sie präsentiert: HASS HILFT – die erste unfreiwillige Online-Spenden-Aktion. Die Idee dahinter: Jeder menschenverachtende Kommentar, der der Aktion gemeldet wird, wird von dieser zu einer 1 EURO SPENDE umgewandelt.

/ Aktuelles

Kirchenpräsident Jung: "Flüchtlingstragödie mit Ansage"
20.04.2016, Darmstadt, EKHN: Mit Trauer und Entsetzen hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Dr. Volker Jung am Mittwochabend auf die Bestätigung des jüngsten Flüchtlingsunglücks im südlichen Mittelmeer reagiert. Er fordert eine zivile Seenotrettung und legale

/ Aktuelles

Rechtsextremismus in Deutschland: Mit Blick auf die steigende Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte und rechtsextremistischen Tendenzen in der Gesellschaft fordert die Diakonie eine Stärkung der Polizei
05.04.2016, Bremen, epd: Eine zivil geführte Debatte über Flüchtlinge und ihre Integration könne es nur geben, wenn ein sicherer Rahmen gesteckt und das Gewaltmonopol des Staates gesichert seien, sagte der Politologe Henning Flad in Bremen. Bei einer Fachtagung der

/ Termine

2016:
Bundesweite Vorbereitungstagung: 19. und 20. Februar 2016 in Magdeburg
IKW: Sonntag, den 25. September bis Samstag, den 1. Oktober 2016
Tag des Flüchtlings: Freitag, den 30. September 2016
/ 2017
/ Tagungen anderer Veranstalter

/ Aktuelles

Berlin: Kundgebung anlässlich des Roma-Day am 8. April 2016 - Aufruf zur Solidarität mit den Sinti und Roma Europas, um ein deutliches Zeichen gegen Antiziganismus zu setzen.
Das Bündnis für Solidarität mit den Sinti und Roma Europas lädt zur Kundgebung in Berlin anlässlich des ROMADAY am 8. April 2016 ein. Sinti und Roma – Europas größte Minderheit – erleben in ganz Europa Vorurteile, Ausgrenzung und Benachteiligung. Dieser Rassismus hat

/ Gottesdienste

Meditation zur Postkarte "Schuhe"


Schuhe. Schwarz-Weiß ins Bild gesetzt und doch bunt.
Nicht uni-form, ein Bild der Vielfalt.
Verschiedene Schuhe, verschiedene Leben.
Männer-, Frauen-, Kinderschuhe – große und kleine.
Zweckmäßig und praktisch die einen.
Schuhe für draußen – erprobt und dringend benötigt
für grobe und rauhe Wege, Überlebenswege,
die Zukunft offen doch der Weg dahin verbaut,