Zusammen leben, zusammen wachsen.

Das ist das Motto der Interkulturellen Woche 2019.
Die neuen Plakat- und Postkartenmotive stehen ebenfalls fest, sie werden bei der bundesweiten Vorbereitungstagung am 15. und 16. Februar 2019  in Berlin-Spandau präsentiert.
Dort werden unter anderem diese Fragen diskutiert: Wie können wir in Europa universelle Werte verteidigen und Menschen schützen? Wie schlägt sich die Demokratie im Widerstreit mit dem Rechtspopulismus? Wie hat sich der Antisemitismus in der (Migrations-)Gesellschaft in den vergangenen Jahren entwickelt? Wie können sich Kirchengemeinden für mehr Interkulturalität öffnen? Wir laden Sie herzlich zur Tagung ein - anmelden können Sie sich hier.

Die kommende Interkulturelle Woche (IKW) 2019 findet vom Sonntag, 22. September bis Sonntag, 29. September statt. / Termine

Besuchen Sie die IKW auf Facebook www.facebook.com/interkulturellewoche!

Kennen Sie bereits unseren Newsletter mit aktuellen Informationen rund um die IKW? / hier

/ Aktuelles

Bischof Dröge ruft zu Engagement für die Menschenrechte auf - 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
10.12.2018, Berlin, EKD/epd: Zum 70. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte hat der evangelische Bischof Markus Dröge zum Engagement für die Menschenwürde und gleiche Rechte für alle aufgerufen. Obwohl sie in vielen Verträgen als verbindlich anerkannt

/ Aktuelles

Erzbischof Heße begrüßt Annahme des Globalen Migrationspaktes: „Ein Mehr an internationaler Zusammenarbeit ist dringend erforderlich!“
10.12.2018, Bonn, DBK: Anlässlich der Annahme des Globalen Pakts für sichere, geordnete und reguläre Migration durch die Staats- und Regierungschefs in Marrakesch am heutigen Montag (10. Dezember 2018) erklärt der Vorsitzende der Migrationskommission der Deutschen

/ Aktuelles

"Weihnachtserklärung" europäischer Kirchen zu Migration und Flucht
04.12.2018, Brüssel, CCME und KEK: Die sog. „Weihnachtserklärung“ zu Migration und Flucht, die mehr als dreißig Leitende Geistliche verschiedenster Kirchen unterzeichnet haben – für die EKD der Ratsvorsitzende sowie Auslandsbischöfin Petra Bosse-Huber (vollständige

/ Aktuelles

Aufruf zu Bewerbungen und Vorschlägen für den katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus - Fristende ist der 15. Januar 2019
4.12.2018, Bonn, DBK: Die Deutsche Bischofskonferenz vergibt 2019 zum dritten Mal den Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Bewerbungen und Vorschläge können noch bis zum 15. Januar 2019 beim Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz

/ Good Practice

Im Totengedenken vereint - 13 Glaubensgemeinschaften und Initiativen erinnerten an Menschen, die ihr Leben auf der Flucht verloren

In diesem Jahr sind bereits mehr als 3.000 Menschen beim Versuch ums Leben gekommen, über Afrika und Asien nach Europa zu gelangen. Sie starben bei der Überfahrt über das Mittelmeer, in der Wüste oder gefoltert und ermordet von skrupellosen Schlepperbanden im mittleren und nördlichen Afrika.

/ Good-Practice

Wanderausstellung: YOUNIWORTH der Jugendmigrationsdienste - Jetzt bewerben für 2019!

Die Ausstellung sensibilisiert für die Themen Jugend und Jugendmigration und richtet ihren Fokus auf Gemeinsamkeiten und das Zusammenleben von Jugendlichen in Deutschland.

/ Good Practice

Theater für Engagierte - auch eine Idee für eine Veranstaltung im Rahmen der IKW: Einfach mal „Danke“ sagen!

Ein Beispiel aus Potsdam: Dort spielte das Theaterprojekt „Karawanserei“ das Kleist-Stück „Der zerbrochene Krug“ – und eingeladen waren explizit Haupt- und Ehrenamtliche, die in der Hilfe für Geflüchtete tätig sind. Im Anschluss an die Vorstellung gab es für die Engagierten noch einen kleinen Empfang. Eine tolle Wertschätzung für Menschen, die eine wichtige Arbeit machen. 

/ Good Practice

Interkulturelle Woche „beim Daimler“

Dass die Interkulturelle Woche bis in große Unternehmen vordringt, ist bisher noch die Ausnahme. Ein tolles Beispiel lieferte 2018 das Daimler-Werk in Untertürkeim.